1. SRCAC-Challenge vom 31. März 2012 (REVIEW)...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. SRCAC-Challenge vom 31. März 2012 (REVIEW)...

      +++NEWSTICKER+++Codename_Scary_River+++Geniale_Teilnehmer+++Wunderschöne_Fahrzeuge+++Perfektes_Wetter+++Spiel_Spass_Spannung+++31igster_März_2012+++1._SRCAC_Challenge+++NEWSTICKER+++

      Der Newsticker verkündet es bereits laufend: Heute fand im Wangental beim Scary River die 1. SRCAC Challenge des Jahres 2012 mit den Klassen "Street", "Rugged" und "TTC" statt. Viele Teilnehmer haben den Winter wohl im Keller verbracht, konnte man heute doch wieder geniale Modellbaukunst und interessante Vehikel resp. Konzepte sehen. Schon beim frühmorgendlichen Abnahmeritual der Fahrzeuge hing den Prüfern manchmal vor Staunen ein Sabberfaden im Mundwinkel oder stand vor lauter Gewicht der Fahrzeuge der feuchte Schweiss auf der Stirne. Es wurde um Scalepunkte gerungen, Details gesucht welche noch einen Punkt geben könnten (die am Schluss um Platz vor oder Platz zurück entscheiden) und die Masse der Fahrzeuge schien keine Ende zu nehmen.

      Um 09:30 Uhr ging es dann nach der Begrüssung los und der blaue Tundra pflügte sich mit unbändiger Leichtigkeit quasi als Vorausfahrzeug als Erster über den "Street"-Kurs. Kurz darauf wurde dann auch der "Rugged"-Kurs von einem pechschwarzen Ford F-350 entweiht (böse Zungen behaupten: planiert durch das Fahrzeuggewicht). Dann ging es Schlag auf Schlag und die Schlange der Fahrzeuge schien vor dem Starthaus kein Ende nehmen zu wollen. Nasse Füsse gab es hin und wieder bei den Fahrern - doch im Gegensatz zu den Fahrern hatten die Fahrzeuge meistens keine Mühe mit ihren nassen Reifen. Knifflige Stellen, schmale Grate, die erste Scaler-Schwimmbrücke und heftig-atemraubende Passagen zu Wasser und im Dreck rundeten die beiden Strecken ab. Unerschrockene Fahrer wurden sogar mit Anhänger an ihren Fahrzeugen gesichtet (dies wurde dann in der Spezialwertung "Best of Hänger" honoriert).

      30 Minuten nach Zehn schlug dann die Stunde der TTC und das erste Fahrzeug (der "Wrummit") machte sich auf um das TTC-Revier mit sagenhaften 4S im Akku-Tank zu "markieren". Es galt in der Tank Trap zu bestehen, im Obstacle Course nicht verloren zu gehen, im Truck Pull den "Full Pull" ins Visier zu nehmen und im Hill Climb ungeahnte Höhen(flüge) zu erleben. 10 Fahrzeuge - unterschiedlicher sie nicht sein konnten - fochten um Punkte, Sekunden, Meter und scheuten keinen Sumpf, keine odorierenden Gase, keinen Tropfen Wasser oder gar den Sturz ins bodenlose Nichts.

      Am Mittag ging es dann in der verordneten Mittagspause heiss zu und her am Grill - tote Tiere fanden sich bald auf dem Grill und über der Glut wieder.

      Der Nachmittag startete gut, wurden dann alsbald von interessanten Besuchern arg unterbrochen. Sogar eine Stippvisite der Gesetzeshüter konnten wir verbuchen - fast schon unheimlich was so kleine Fahrzeuge für Aufmerksamkeitsmagnete sind. Doch auch die interessantesten Besucher gehen mal und so konnte dann der ordentliche Fahrbetrieb schnell wieder aufgenommen und zu Ende gebracht werden.

      Am Ende des Tages sah man viele müde, aber glückliche Gesichter und an der Rangverkündigung durchwegs überraschte und strahlende Visagen :che: Die detaillierten Ranglisten finden sich hier. Eines sei schon im Vorfeld verraten: Einige waren in allen drei Kategorien weit vorne platziert und sogar der Sonderpreis "Best of Wreck" (erster Material-Pechvogel in der Klasse "TTC") konnte einen neuen Platz finden :lol1:

      Wir vom SRCAC-OK möchten uns bei allen Teilnehmern und Besuchern für diesen schönen und tollen Tag recht herzlich bedanken! Ihr wart grossartig, denn was nützen schöne Kurse wenn sie niemand befährt. Danke!

      Im Namen des SRCAC-OK's, Adrian

      P.S. Und hier noch Videomaterial...

      1udTiBwbkxM&hd=1
      [center]*** srcac.ch - SWISS RADIO CONTROL ADVENTURE CHALLENGE ***[/center]
    • Re: 1. SRCAC-Challenge vom 31. März 2012 (REVIEW)...

      :doo: :doo: :doo: :doo: :doo: :doo:

      Diese Möglichkeiten müsste man haben!!!!

      Einfach nur Geil , Geil, Geil!!!!
      Carpe diem

      Mitsubishi Pajero CC-01
      1973 Ford Bronco CR-01
      Mini Cooper M03

      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.bjlrm.jimdo.com">http://www.bjlrm.jimdo.com</a><!-- m -->
    Powered by Gery's Modellbaublog