Energy's Extreme-Tuber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bisschen was ist diese Woche wieder weitergegangen:


      Vorab mal haben die letzten Probefahrten (beim Wilden Kaiser) ein paar Sachen zu Tage befördert:
      -) Schwerpunkt noch ein bißchen zu hoch
      -) hintere Dämpfer zu weich
      -) vordere Dämpfer (die beim Gebraucht-Kauf dabei waren) gehen nicht richtig und müssen ausgetauscht werden
      -) 2 Stage Foams in den Reifen sind mir zu hart
      -) Karosseriebefestigung (Exocage vorne zu hinterem fixen Cage) hat sich ein bißchen gelockert
      -) Karosserie muß bei den vorderen Radkästen noch ein bißchen weggeschnitten werden
      -) im unteren Drehzahlbereich ist zu wenig Kraft vorhanden
      -) beim Cage hinten kann man noch ein bißchen Material wegfeilen und somit ein paar Gramm Gewicht sparen
      -) hinten ein bisschen zu leicht


      Aber:
      -) Der Tuber geht extrem gut,
      -) klettert sehr steile Passagen hinauf,
      -) Seitenstabilität ist sehr gut
      -) ...und das Wichtigste: er macht einfach sauviel Spaß!!!!


      Hab dann diese Woche die oberen Punkte erledigt ...
      -) neue Dämpfer
      -) neuer Fahrtenregler
      -) neuer Motor
      -) neues Motorritzel
      -) neue Beeftubes hinten
      -) andere Foams eingebaut
      -) Karosserie und Cage bearbeitet und
      -) neuen Servo eingebaut (hab den Alten am Wilden Kaiser gekillt)
      ... und auch gleich mit der vorderen Servowinde angefangen:
      Alle Teile soweit mal grob gefertigt:


      Dann alle Teile mehrmals angepaßt und eingebaut:


      ..und schlußendlich den Test im Keller erfolgreich absolviert:



      Gewicht bis jetzt inklusive kompletter Elektronik und Akku: 3,44kg
      Weiter gehts mit ein paar Kleinigkeiten und der Heckseilwinde.

      Lg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • Hi

      Hab heute am Vormittag dann doch nochmal die gesamte vordere Servowinch zerlegt und die Seilrolle gegen seitliches Verrutschen des Seils gesichert (größere Scheiben eingebaut):


      Dann haben wir heute am Nachmittag das halbwegs gute Wetter genützt und sind hinterm Haus bei uns testen und üben gewesen:


      Fazit von heute:
      Die Änderungen der letzten Woche (Motor, Fahrtenregler, Ritzel, Beeftubes,....) sind alle perfekt gewesen und auch die Servowinde funktioniert genauso wie ich mir das vorgestellt habe.

      Folgende Änderungen habe ich allerdings heute nach der Ausfahrt gemacht:
      -) Abstand zwischen Hauptzahnrad und Motorritzel ein bißchen vergrößert (klang beim Fahren nach Widerstand)
      -) Dämpferstopper bei den vorderen Dämpfern eingebaut (weil die größere Seilrolle sonst bei voller Einfederung am Servo ansteht)

      Aber jetzt gehts dann wirklich weiter mit der hinteren Servowinch..

      Lg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • So, in den letzten 2 Woche ist folgende passiert:
      -) Heck Servowinch fertig
      -) Double Shock System montiert

      1) Heck Servowinch:
      Wie vorne hat der Tuber auch hinten eine Servowinch bekommen:


      Dann habe ich mir wieder ein Double Shock King System mit einigen Spezialteilen und viel ein-, und ausbauen, feilen, bohren,.. gefertigt:



      ...und das System sieht meiner Meinung nach echt super aus:



      Gewicht bis jetzt mit gesamter Elektronik: 3,64kg (Puh, bin schon weit über meinem Ziel von 3,5kg)
      Als Nächstes kommen neue Links und ich muß mir überlegen wo ich noch Gewicht einsparen kann..
      Dann noch ein Haufen Details...

      Lg
      Energy

      @Gery: Ich kann keine Hochformat Bilder einfügen - die sind dann nach dem Einfügen immer verkehrt rum?
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • @Gery:
      Fotos sind am Handy gemacht, im Paint verkleinert und gedreht und dann eingefügt. Liegt es daran?

      Danke dir.
      Lg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • Energy schrieb:

      @Gery:
      Fotos sind am Handy gemacht, im Paint verkleinert und gedreht und dann eingefügt. Liegt es daran?
      Ja, daran wird es liegen. Es liegt daran das Paint die Parameter ob hoch oder querformat nicht richtig abspeichert.

      Versuch mal den Image Resizer, damit kannst du viele Bilder auf einen Mausklick verkleinern, das nutze ich immer :)
      Link: imageresizer.codeplex.com
      Bilder
      • 2015-11-30_2125.jpg

        592,26 kB, 1.682×1.029, 64 mal angesehen
      • 2015-11-30_2126.jpg

        464,43 kB, 1.397×866, 62 mal angesehen
    • So, hab am we wieder fleißig im Keller gebastelt und den Rohbau bis auf ein paar Kleinigkeiten fertigbekommen:

      Habe vor allem versucht noch Gewicht einzusparen und (wo möglich und sinnvoll) wie im Rennsport sehr viele Teile mit Löchern versehen und überall unnötig wegstehende Ecken und Kanten abgefeilt:

      Weiters wurden fast alle normalen Schrauben und Senkkopfschrauben getauscht (weil: kleinerer Schraubenkopf=weniger Gewicht und der Sechskantkopf nudelt auch nicht so leicht aus).
      Gewicht vorher: 3,644kg
      Gewicht nachher: 3,598kg
      Na ja, immerhin ein paar Gramm gewonnen...


      Weiters habe ich wieder am Fahrwerk gearbeitet und die Feineinstellung vorgenommen. Es wurde der vordere Bumpstopp gekürzt (=mehr Federweg), die vorderen Dämpfer geringfügig nach oben versetzt (=Auto liegt tiefer) und hinten wurden ebenfalls ein paar Feinheiten an den Dämpfern und an der entsprechenden Aufhängung getätigt.
      Im Keller über mehrere Holzscheiteln eine Probefahrt gemacht und für sehr gut befunden. Fahrzeug liegt jetzt super auf der Straße und der Schwerpunkt ist dort wo er sein soll: tief:


      Soweit so gut.
      Weil das Gewicht bereits über meinem geplanten Maximum liegt, werde ich vorweg einmal auf einen Innenausbau verzichten.
      Dass heißt es kann jetzt mit den Details wie dem Tank, der Lackierung,..usw. weitergehen....

      Lg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • So, hatte eine längere Schaffenspause, aber in den letzten Tagen Richtung 1tem ASTS Lauf ist mein Tuber nun fast fertig.

      Was hat sich noch getan:
      -) Hab einen Tank zum Verstecken der hinteren Seilwinde gebaut (aus einem Kuli, einer alten Dia-Aufbewahrungsbox, Evergreen Profilen, usw..):


      -) Dann habe ich den kompletten Käfig lackiert:

      Dabei habe ich gleich noch eine coole Befestigung inkl. Druckleitung zum Ausgleichsbehälter vom 2ten Dämpfer gebaut:


      -) Dann war der Innenraum dran. Einfach einen billigen und sehr leichten Tamiya Innenraum gekauft, angemalt und geweathered:

      Der Helm bekommt noch ein Flammendesign...

      -) Dann war die Lackierung dran. Dabei habe ich mich vom Stil der 80er Jahre Designverzierungen auf (den seitlichen Kotflügeln von den damaligen) Pick-ups und ein bißchen vom "Miami Vice Stil" inspirieren lassen:

      Zuletzt noch ein Washing:

      Jetzt kommen noch 6-7 Schichten Klarlack mit Zwischenschleifen, dann den vorderen roten Käfigteil auf die Kabine schieben, anschrauben, Fenster rein,...

      -) Dann hab ich noch die gesammte Elektronik aufgeräumt:


      Sobald alles fertig ist folgen noch die letzten Fotos.
      Lg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Energy ()

    • Danke dir.

      Für die Fenster habe ich mir online einen Klarsichtersatz für den F-350 geordert:


      Weiters habe ich das Flammendesign auf dem Helm fertigbekommen und somit ist der Innenraum ready:


      So, die To-Do Liste beschränkt sich jetzt noch auf einen zu fertigenden Erdanker, die Beleuchtung und das Zusammenschrauben der Fahrerkabine.

      Lg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • So, hab das we genützt und den Tuber komplett fertig bekommen.

      Die Fahrerkabine wurde komplett zusammengeschraubt, die Elektronik nochmals ein bißchen anders verlegt, ein Kabel mit Stecker für die abnehmbare Fahrerkabine mit Licht angelötet, ein kleineres Ritzel eingebaut, die Befestigungen der Erdanker für die Seilwinden und die Abschleppseile strategisch geplant und zu guter Letzt wurden Sticker aufgeklebt. Die Sticker sind für mich optisch immer genau so wichtig wie die Lackierung damit farblich alles zusammenpaßt, aber ich glaube das ist ganz gut gelungen.

      Probefahrt heute Vormittag vor dem Regen auch noch geschafft und ich bin sehr zufrieden (weil jetzt auch endlich die ersten Kratzer im Lack sind (wie erwähnt tut's jas dann nicht mehr so weh)...):





      Nachdem ich den Tuber ja eigentlich für die C2 gebaut habe und mich erst als die C3 aufgekommen ist während des Bauens entschieden habe in der C3 zu fahren, bin ich gespannt wie sich der Tuber in der C3 mit all den hochgezüchteten, leichten und extrem auf Wettbewerb getrimmten Kontrahenten schlägt.

      Mfg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    Powered by Gery's Modellbaublog