Mercedes Benz Actros 6x6 Expedition Vehicle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mercedes Benz Actros 6x6 Expedition Vehicle

      Nun denn...dass ich beim Baubewerb mitmache werde war mir klar, aber vor lauter Ideen hab ich schon leichte Migräne bekommen. Statt Tabletten zu nehmen, hab ich einfach die Karo bestellt und meinen Katzen hab ich so nebenbei wieder ein paar Schachteln organisiert.

      Es wird ein "Mercedes Benz Actros 6x6 Expedition Vehicle" mit einer Karosserie von "Lena". Im deutschen Forum gibts einige sehr gute Projekte mit dem Führerhaus, die Latte ist also sehr hoch!

      Als Häuslbauer mit chronischem Geldmangel mach ich aus der Not eine Tugend: viel selber bauen, nicht nur bestellen und zusammenbauen...natürlich auch alle vorhandenen Teile verwerten (3x SCX10 Achsen, Reifen/Felgen, Figuren...)


      Knapp 19€ kostet das Teil, hält 100kg (unbewegt) aus - stimmt!


      Matroschka lässt grüßen


      Radstand: 25cm bzw 38cm


      bzgl ASTS 2017: entweder Actros (C2) oder Nissan Titan (C1)


      Hätt ich mit PS-Platten nicht zusammengebracht - Details muss man so oder so noch machen.


      Plastikräder sind 120mm, genau wie die RC4WD Gladiator (gebraucht aus dem Forum) auf Gmade NR01 Felgen.


      So in etwa...


      Hab gestern beim 1:1 Actros gemessen: das Führerhaus ist 145cm über Boden d.h. bei mir wirds noch 1,5cm angehoben und dann wären wir bei bei über 30cm Höhe...

      ...Fortsetzung folgt...
      Bilder
      • 20161124_165324.jpg

        99,35 kB, 576×768, 40 mal angesehen
      • 20161124_165426.jpg

        123,35 kB, 576×768, 41 mal angesehen
      • 20161124_183534.jpg

        146,14 kB, 1.024×768, 39 mal angesehen
      gestartet mit: Axial SCX10 Jeep Wrangler Unlimited Rubicon RTR

      aktuell:
      SCX10 Chassis, Deadbolt und 1.55er Patschen

      zerlegt: Gmade R1, Axial Wraith, Amewi Jeep JK, Losi MRC usw usf
    • daniels schrieb:

      Cooler Plan!
      Bitte mach eine Pendelei hinten!
      Ist angedacht.
      Nachdem ich die Preise der rc4wd-Blattfedern gesehen habe, hab ich mir gleich eine Blechschere gekauft und ich probier Blattfedern à la BundF -> Klick mich
      gestartet mit: Axial SCX10 Jeep Wrangler Unlimited Rubicon RTR

      aktuell:
      SCX10 Chassis, Deadbolt und 1.55er Patschen

      zerlegt: Gmade R1, Axial Wraith, Amewi Jeep JK, Losi MRC usw usf
    Powered by Gery's Modellbaublog