Robitronic Speed2Star Crawler Regler - Fehlercodes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robitronic Speed2Star Crawler Regler - Fehlercodes

      Hi

      Weiß Jemand von euch ob es für den Robitronic Speed2Star Crawler Fahrtenregler Fehlercodes gibt? Auf der einseitigen Anleitung steht nix und im Internet habe ich auch nichts gefunden?

      Auto fährt nicht mehr aber lenkt noch. Fahrtenregler blinkt nach ein paar Sekunden grün/rot = welcher Fehlercode?

      Danke vorab.
      Mfg
      Energy
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • Servus, support bei Robitronic war bislang immer recht hilfreich. Tel. und auch per email. Sind ja in Wien und zu normalen Zeiten auch erreichbar. Hab dort schon paar mal angerufen. Vom Fehlerbild her (Lenkung geht, Fahren nicht) hatte ich das auch schon mal. Da verlor der Regler aus irgendeinem Grund plötzlich seine Neutralstellung - zumindest so meine Vermutung. Ob er da grün/rot geblinkt hat weiß ich aber nicht mehr. Ich hab dann das manuelle Setup ausgeführt. Is in der Anleitung beschrieben. Also Taste drücken 1s und dann Gas/Bremse usw.
    • Hi

      Funke auf Neutral stellen? Was ist das bzw. bewirkt das? Hab ich noch nie gebraucht...
      Akku ist geladen (Funke und Auto)
      Hab den Regler von NiMh auf Lipo umgestellt.
      Team B.O.S.S.
      West Side Austria Division

      Fuhrpark:
      SCX10 Trophy Honcho
      Defender90 Trophy Edition
      SNIPER
      Wraitcho
      F-350 Extreme Tuber

      Motto:
      You have just one life - live it
    • Die sind ja leider nicht Wasserdicht die Dinger. Hat sich ein Tropfen Wasser rein geschummelt? Wir in der Runde hatten auch öfter Probleme mit den Reglern. Klingt für manche jetzt vielleicht eigenartig. WD40 Wundermittel. Einfach den Regler komplett tränken mit WD40. Hat bis jetzt immer funktioniert.

      Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
    • Mit Wasserempfindlichkeit beim Robitronic Brushless 2 Crawler habt Ihr definitiv recht aber da is jeder "nicht wasserdichte" Regler gleich.
      Als Techniker will ich aber wissen warum was kaputt ist od. nicht mehr funkioniert, daher - any news @Energy?

      Vielleicht ein Trost für Dich @Energy - ich hab nur solche Regler in meinen Scalern und meinen hats am Erzberg erwischt, der Vorbesitzer (hatte ihn gebraucht erworben) hat ihn zwar aussen abgedichtet aber das hielt dem Erzberggatsch nicht stand. In dem Fall hat es den Sensor-Teil erwischt, als Brushed Regler funktioniert er noch einwandfrei :)


      Der 1080 scheint OK zu sein, mein Ersatzteillager hatte ich aber vor Einführung dieses Reglers gekauft.
      Der Ersatz trocknet daher grad mit 2 Schichten Plastidip überzogen, hat sich bei Juniors Ascender bewährt.


      In Punkto Waterproof @ Buy habe ich aber andersseitig aber auch keine sooo guten Erfahrungen. Die zwei zu schnell und ohne Wassereintritt gestorbenen Traxxas VXL-3S Waterproof Regler zeigen in der Vergussmasse Sprünge auf. Als Verguss scheint hier ein steifes Expoy gewählt worden zu sein. Meine Vermutung ist dass der rauhe Betrieb und die thermische Ausdehnung hier die waterproof Regler gekillt hat da beim Sprung im Epoxy es durchaus möglich ist dass Bauteile mit-brechen oder von der Platine gerissen werden. Das genau zu analysieren gelang mir aber nicht so hart war das Zeugs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cybergreeny ()

    • Das Problem beim Plastdip ist das es an den Silikon Isolierungen nicht hält und sich feinste Spalten bilden.
      Da dringt Feuchtigkeit ein, aber kann nicht wieder raus.
      Aus diesem Grunde benutze ich nur komplett vergossene Regler wie den Holms Hobbies BRXL oder seit neuestem den 1080, der dem BRXL in nichts nachsteht aber nur die hälfte kostet.
      Gruß Chris K. :wink:
    Powered by Gery's Modellbaublog