Search Results

Search results 1-20 of 197.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Pinzgauer 712K

    paul - - Axial

    Post

    Als alter Puch-Fan kann ich nur sagen > GENIAL!

  • Kabel durchgeschmort - was nun?

    paul - - Axial

    Post

    WICHTIG! Nicht beide Pole an einen einpoligen Schalter anschliessen!! Ob der Pluspol (rot) vom Akku jetzt in der Mitte oder auf der Seite angeschlossen ist - und entsprechend die Zuleitungen zu den LEDs dann außen oder in der Mitte ist egal! Der andere Kabelstrang (Minus/schwarz) wird direkt mit der Zuleitung vom Akku verbunden. Also Anschlusskabel für den Akku besorgen und Lötkolben anheizen Versorgung geht auch vom Empfänger, ich hätte nur gemeint, wenn Du schon einen passenden Akku hast, ist …

  • Kabel durchgeschmort - was nun?

    paul - - Axial

    Post

    Ausgezeichnete Beobachtung! Chapeau! ist mir nicht aufgefallen > wäre aber tatsächlich die einfachste und logische Erklärung gewesen ... (aber ich hab einfach nicht an einen Kurzschluss gedacht ) aber als Lösung: alle Minuskabel vom Mittelkontakt des Schlaters ablöten statt dessen nur das Plus vom Akku dort anschließen und dafür das Pluskabel, das vom Akku angeschlossen war, einfach abzwicken also nur Plus schalten und Minus direkt mit dem Minus der LEDs verbinden! Nachsatz: ich würde in deinem …

  • Kabel durchgeschmort - was nun?

    paul - - Axial

    Post

    Also um Strom zu messen braucht man ein passendes Messgerät (z.B. ein Digital Volt/Multimeter) und das Wissen, wie man so etwas verwendet (im vorigen Jahrhundert hätte man das im Physikunterreicht lernen können) > eine Kurzanleitung kann ich auch online geben ... aber ich übernehme keine Gewähr für eventuelle Schäden Auf den ersten Blick würde ich fast auf zu dünne Anschlusskabel tippen > zu hoher Strom bzw. zu viel Widerstand in der Zuleitung ... aber ist für mch wieder einmal ein Fall, den ich…

  • Kabel durchgeschmort - was nun?

    paul - - Axial

    Post

    Zusatzfrage: 5. Welche LEDs hast Du verwendet? 5a. Bzw. kannst Du den Strom messen den die LEDs brauchen?

  • Kabel durchgeschmort - was nun?

    paul - - Axial

    Post

    Wieso verwendest Du überhaupt einen Empfängerakku? Normalerweise wird der Empfänger und das Servo ja über den Regler versorgt und die übrige Elektronik (Beleuchtung, Winde, …) bekommt die Energie vom Fahrakku - eventuell mit einem Schaltbaustein dazwischen … Würde mich auch interessieren, wieviel LEDs Du verbaut hast bzw. wieviel Strom das ganze zieht? Kabel schmoren nicht von alleine ab > da sollte man zuerst einmal versuchen, die Ursache zu finden Ich bin auch irritiert, dass das Kabel nach de…

  • Welche Neue Akku Generation kaufen ?

    paul - - Elektronik

    Post

    ich darf diesen Beitrag aber schon unter "beratungsresistent" einordnen ... ... und trotz meines Alters kann ich immer noch Kleingedrucktes lesen (und man muss mich auch nicht 'anschreien') aber wenn Du dir lieber falsche Eselsbrücken baust statt etwas zu verstehen, soll's mir recht sein ... ich würd's halt nicht weiter empfehlen

  • Welche Neue Akku Generation kaufen ?

    paul - - Elektronik

    Post

    Quote from corefire: “daher waren "1/1000" extra in hasenohren gesetzt. lässt sich so viel leichter merken ” "dadurch wird's aber nicht richtiger" und 1 C ist eben einmal 1 C > also Ladestrom entsprechend der Nennkapazität ... und 1000 mAh Nennkapazität entsprechen 1000 mA Ladestrom (also 1 A ) /Oberlehrer Modus aus

  • Welche Neue Akku Generation kaufen ?

    paul - - Elektronik

    Post

    Widerspruch! Die Empfehlung "alleine lassen beim laden" halte ich für fahrlässig!! Es passiert zwar wirklich selten etwas, aber es ist nicht auszuschließen und im schlimmsten Fall hilft dann der Tontopf gar nix Man muss ja nicht ständig aufs Ladegerät starren, aber wenn der Akku oder der Lader "verdächtige Geräusche" macht, sollte man eingreifen (= abstecken) können Die empfohlene Laderate mit 1/1000 der Nennkapazität = 1C ist technisch schlicht falsch > 1C entspricht 1/1 der Nennkapazität Im Be…

  • Ich kenne den Regler nicht, aber im Prinzip ist die Programmierung mit Knüppel oder Gashebel weitgehend identisch > neutral ist in der Mitte und Vollgas und Rückwärts ist eigentlich auch gleich Aber vielleicht übersehe ich da auch was

  • Elektrik wird heiß.

    paul - - Elektronik

    Post

    ich bin zwar schon länger "elektrisch" unterwegs, aber kein Crawler Spezialist > die passende Übersetzung müss(t)en dir daher die Kollegen empfehlen als Faustregel wurde mir empfohlen, die Höchstgeschwindigkeit etwas über Schrittgeschwindigkeit zu wählen - dürfte mit etwa 18Z Ritzel hinkommen, aber besser kleiner anfangen und dann 'schneller' werden (das schont die Elektrik) und Kohlen tauschen alleine wird wahrscheinlich nicht genügen - wenn die Kabel angeschmort sind, wird auch der Kollektor g…

  • Elektrik wird heiß.

    paul - - Elektronik

    Post

    ein defekter oder überlasteter(!) Motor kann durchaus Hitze produzieren und auch den Regler ziemlich belasten der 35T Motor sollte ein brauchbarer Ersatz sein - aber nimm auch ein paar Ritzel dazu, eher kleinere als jetzt verbaut sind! früher oder später kannst Du auf brushless umsteigen, würde ich aber erst dann machen, wenn Du dich mit der "neuen Materie" (Elektroantrieb) vertraut gemacht hast bis dahin bist Du mit einem 35T oder 50T brushed Motor ganz gut versorgt > und Kohlen tauschen geht v…

  • Sanwa MT4 Empfänger

    paul - - Elektronik

    Post

    sorry, aber - ohne China-bashing - das muss ich los werden > support your local hobby shop! ja, es kostet mehr, aber ganz so billig ist unser Hobby ohnehin nicht - aber Bestellungen im Inland (auch online) helfen dem Überleben der ohnehin schon selten gewordenen Spezies Modellbauhändler = jener Leute, die sich auskennen, die Freude am Hobby mit uns teilen und bei Fragen gerne weiterhelfen

  • Sanwa MT4 Empfänger

    paul - - Elektronik

    Post

    Der Sender lässt sich für FHSS-2, FHSS-3 oder FHSS-4 einstellen, somit sind Sanwa (und LRP) Empfänger dieser Übetragunsprotokolle verwendbar Wenn ich mich richtig erinnere, war im Set damals ein RX-471 dabei, für Crawler ist aber wahrscheinlich ein RX-381WS (spritzwassergeschützt9 die bessere - und billigere - Wahl Zum Umstieg kann und will ich keine Empfehlung geben, das ist auch sehr stark vom "persönlichen Geschmack" beeinflusst

  • kann auch daran liegen, dass Savöx Angaben macht, die der Realität entsprechen > nicht nur die Stellkraft, sondern auch der dafür notwendige Strombedarf ... und Digitalservos (die ständig ihre Stellung "kontrollieren") brauchen grundsätzlich schon mehr Strom als die alten analogen Servos der hohe Stromverbrauch ist also ein Resultat aus der höheren Genauigkeit (ob man die braucht ist eine andere Geschichte), der höheren Stell- und Haltekraft und der Stellgeschwindigkeit - eigentlich also vom Mot…

  • 5 Goldcaps mit 3 V in Serie ergeben auch 15 V und sind vielleicht auch größer als dein Akku, aber leichter und geben Spitzenströme schneller her ... und für das Savöx würde ich an deiner telle eine andere Verwendung suchen - auch wenn mir im Moment nix einfällt, wo ich ein 50 kg Servo brauchen könnte

  • wenn Du zufällig ein paar Kondensatoren mit 10 F oder mehr herumliegen hast die die Spannung vertragen, ist es einen Versuch wert … ich würde das Problem aber (siehe oben) eher bei den Akkus sehen

  • Ein glitch buster hilft gegen das Abstürzen des Empfängers aber nicht gegen das Zusammenbrechen des Akkus(also Überbrückung kurzer Einbrüche der Spannung) abgesehen davon ein 65 kg Servo an einem 850 mAh Akku zu betreiben halte ich für keine gute Kombination, auch wenn ich die Angaben der Lastströme nicht unbedingt für realistisch halte (auch wenn ich nicht nachgerechnet habe, wieviel Strom für 65 kg stall notwendig ist)

  • ich würde einfach einmal einen vorhandenen 540er brushed mit einem kleinen Ritzel einbauen und ausprobieren - ansonsten wird meistens ein 35T brushed empfohlen ... aber ich hab mit dem 21.5T auch ganz gute Erfahrungen an 2s gemacht, abgesehen davon, dass ich bei der ersten Probefahrt zu langsam übersetzt war (nicht einmal Gehgeschwindigkeit) p.s.: auf besonderen Wunsch kann ich dir eine "tolle Urkunde für den Sieger" machen, wenn das deine Tochter wirklich beeindrucken sollte

  • da ich auch mehr onroad als Off Road unterwegs bin bzw. Modellmäßig auch aus der "Carbonfraktion" komme, snd meine Beiträge manchmal (meistens?) eher theoretisch 1) Panhardstab verhindert bei Starrachsen mit Längslenkern den größeren seitlichen Versatz beim Ein- und Ausfedern > bei onroad Modellen mit Starrachsen (1/12, Formel 1, Pro10 …) wird es mit einer Dreipunktaufhängung (2 seitliche Links und mittig ein Kugelkopf) oder T-Bar gelöst, da sind die Federwege auch sehr gering > Off Road mit gro…