Search Results

Search results 1-20 of 28.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Flatgekko

    Clemens - - Extreme und Performance Scaler (C3)

    Post

    Motor hoch oben gefällt mir nicht. Und beim Capra stört mich dass der Motor nach hinten gerichtet ist. Besonders bei 550er Motoren äusserst unvorteilhaft, finde ich. Mein Gedanke war vorne eine AR44, hinten eine TRX4 Achse zu verbauen. Das sollte einen brauchbaren Overdrive bringen. Und vorne den Schwerpunkt unten halten. Ich habe nämlich folgende Überlegung: Bei einem Trail/Enduro Scaler ist eine Portalachse gut. Aber bei C3 wirkt es so dass der niedrige Schwerpunkt besser ist, und gerade vorne…

  • Flatgekko

    Clemens - - Extreme und Performance Scaler (C3)

    Post

    Nachtrag: das TRX4 Getriebe hat ca. 160g. Uach nicht viel schwerer als das ODT. Wie sieht es eigentlich mit dem SCX10.3 Getriebe aus? Das hat doch ein Dig, oder irr ich mich?

  • Flatgekko

    Clemens - - Extreme und Performance Scaler (C3)

    Post

    Der Moa ist auch noch ein Thema. Ich hatte überlegt einen Flatgekko ohne Dig und hinten mit sperrbarer TRX4 Achse zu bauen. Wenn die Sperre offen ist geht das auf losem Untergrund schon ganz gut. Und wie Du schon sagst, zwingend nötig ist ein Dig nicht. Mal sehen was es wird.

  • Flatgekko

    Clemens - - Extreme und Performance Scaler (C3)

    Post

    Genau, der US Versand nervt mich seit langem, daher hatte ich den Selbstdruck als interessant empfunden. Na dann schau ich mal bei Amain. Ich hätte noch ein TRX4 Getriebe, aber das ist dann für ein Gekko oder einen ähnlichen C3 vermutlich doch zu gross

  • Flatgekko

    Clemens - - Extreme und Performance Scaler (C3)

    Post

    @apehanger.: Wo hast Du die Internals für das selbstgedruckte ODT V1 Getriebe herbekommen?

  • Also die C3 Kurse waren super. Der hinten im Geröllfeld war etwas lang und tough, daraus hätte man 2 machen können. Generell wären für C3 auch mit den steigendennStarterzahlen (17!, sehr cool) eventuell 4 Sektionen spannend.

  • Asts Rennen Retz Anmeldung

    Clemens - - ASTS 2020

    Post

    Danke an das Organisationsteam der ASTS und das Team vom Freizeitzentrum Retz für den unermüdlichen Einsatz!

  • Asts Rennen Retz Anmeldung

    Clemens - - ASTS 2020

    Post

    Wie erwartet sind derzeit ca 20 Leute da.

  • Asts Rennen Retz Anmeldung

    Clemens - - ASTS 2020

    Post

    Ich glaube schon. Irgendwer ist sicher dort.

  • Pinzgauer 712K

    Clemens - - Axial

    Post

    sehr schön. und jetzt bitte zum Vergleich der Fahreigenschaften noch bitte einen Volvo C303 bauen.

  • Asts Rennen Retz Anmeldung

    Clemens - - ASTS 2020

    Post

    Ich und mein Minime fahren C3

  • Erstes Asts-Rennen 2020

    Clemens - - ASTS 2020

    Post

    too bad you can't make it, Leow, but your argument is reasonalble

  • RC4WD Toyota SR5 Xtracab by Leosworkshop

    Clemens - - RC4WD

    Post

    Looking good so far

  • ich muss ehrlich sagen dass ich aus lauter Begeisterung vergessen habe zu wiegen. aber die ganze skid und getriebe Einheit beim TRX4 ist auch schwer. ich werd mal bei Gelegenheit nachmessen. Ausserdem ist die Bowhouse Akkuwanne rausgeflogen, die war auch nicht grad leicht. Ich glaub er hat in Summe abgespeckt. Zu den Bremsscheiben: die waren schon amnAuto verbaut. RC4WD könnte aber passen wenn ich annden Vorbesitzer denke...

  • Hier sind noch ein paar Details: Akkuhalter hinterer Link Mount aus Carbon Empfängerhalter aus Lexan modifizierte Vorderachs-Linkposition (damit kann man den Wagen vorn deutlich tiefer fahren als ab Werk). Weksmässig ist der Link für die Lenkung auch andersrum, aber ich hab ihn schon letztes Jahr umgedreht. Wie gesagt, das ist nötig gewesen um vorne richtig tief zu kommen. Da ich ein Droop Setup mit ca. 30 Prozent Einfederweg und internen Federn in den Dämpfern fahre, war das nötig. Hinten hab i…

  • Dann muss man noch die vordere Antriebswelle kürzen (Dremel) und die hintere verlängern (dabei nimmt man das Teil aus dem long wheelbase conversion kit). Wenn man als Ausgangsbasis einen langen TRX4 nimmt muss man das anders lösen. Wenn man dann fertig ist, kann das in etwa so aussehen (das zweite Bild täuscht etwas, da ist alles gerade auch wenn es verzogen wirkt):

  • Unvorsichtigerweise hatte @daniels die Links an der Skid gelassen: die passen perfekt, denn man kann sie sehr schön in der Länge verstellen da sie ein Links-rechts Gewinde haben. Wer beide Autos kennt hat vielleicht bemerkt dass der Capra eine 4-Link Vorderachse hat, und der TRX4 eine 3-Link mit Panhard. Das ist recht praktisch, denn die vorne frei bleibende Link-Befestigung (links vorne) kann man dann später für die Befestigung des Akkuschachts nützen. Diesen kann man wunderbar aus einem Low CG…

  • Idealerweise verwendet man keinen 550er Motor, sondern einen 540er, denn ansonsten muss man diesen gelb markierten Linkmount wegschneiden. Egal, der 550er war schon da, und daher habe ich den Halter hier entfernt und beschlossen einen separaten zu bauen.