Search Results

Search results 1-20 of 956.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Keine ASTS-Termine dieses Jahr?

    MJSCHNUFFY - - ASTS 2020

    Post

    Hallo wir hatten in der Orga vor Kurzem ein virtuelles Treffen, bei dem über die Termine usw gesprochen wurde und sind zur folgende Entscheidung gekommen: Wir warten noch ein wenig ab, wie sich die Situation ändert. Klar hat die Regierung eine Lockerung eingeleitet, aber das hat sich in der Vergangenheit nicht immer durchgesetzt. Und auch jeder Besitzer einer Location hält sich mit einer Zusage meist zurück. Deswegen können wir noch keine Termine, bis auf Retz euch bekannt geben. Aber wir arbeit…

  • Hallo Ich habe mal ein Set beim Lackierer geordert und hoffe, dass es den gewünschten Effekt hat. Drückt mir die Daumen

  • Hmmm was soll ich sagen. Der Kleber hält echt super. Wenn man es, nachdem man es mit dem Finger auf die Fläche gedrückt hat, entfernen möchte, weil man zB einen kleinen Fussel darunter hat, passiert das (siehe Foto). Fazit: für kleinste Flächen ja und nein für große Flächen

  • Die Reifengröße passen gut. Nur finde ich, dass die Felgen zu klein sind. Die an dem RTR sind recht groß. Größer als 2,2“. Aber die passen. Gerade kam die Alufolie und gleich mal ein Schnelltest gemacht. Man sieht sogar die Lackierung von dem Army Stern.

  • Es werden die Originalen bleiben, weil die optisch gut passen und echt super gut sind. Hätte nie gedacht, dass diese gut sind, wenn es sich um ein RTR handelt. Ist eher selten.

  • Quote from Action Team 1967: “Hi !!! Ich habe die Folie ! Kannst vergessen ! - Deswegen habe ich sie Dir nicht empfohlen ! - Viel zu steif und auch zu dick !!! ” Habe extra darauf geachtet, dass es eine sehr dünne Folie inkl. Kleber ist. Das war die Dünnste, die ich gefunden habe. Es gibt auch eine Oberflächenbearbeitung auf chemische Basis, die am Ende Chrom ist. Kostet aber ein Vermögen. Habe den Jeep schon komplett zerlegt und freue mich auf die Bearbeitung

  • Habe mal weiter mit der Anlegemilch und Alufolie auseinander gesetzt. Leider bin ich nicht zu einem guten Ergebnis gekommen, da bei dem Vortrocknen der Milch sich zu viele Partikel an der Oberfläche gebunden haben und sich am Ende der Oberflächenbehandlung zeigen. Deswegen habe ich aus dem Rohrisolierungsbereich eine selbstklebende Alufolie in 10cm Breite bestellt. Mal schauen, wieviele Details die von der Karosserie übernimmt. Nicht das die zu Dick ist. Großes Problem werden die Felgen sein, we…

  • Der Stein wird brechen Ich denke aber, dass die Aluoberfläche fast gleich stabil wie ein Lack ist. Vielleicht nicht gang so, aber durch das verdichten vom Alu sollte es schon hinhauen. Vielleicht ein Klarlacküberzug über das Alu? Müsste ich mal testen.

  • Heute mich mal an das Thema Aluoptik gekümmert. Es handelt sich um normale Alufolie für den Küchenbedarf. Geklebt wurde es mit Anlegemilch aus dem Vergolderzubehöre. Leider sieht man die Pinselstrukturen und werde es mal testen, ob man die Anlegemilch verdünnen kann.

  • Heute eine kleine Ausfahrt gemacht. und bevor jemand meckert, dass die Fahrerfigur fehlt: er musste aussteigen und die Fotos machen! Wer soll sonst die Bilder machen?

  • Wenn eine Figur, dann eher einen Piloten. Winden habe ich hier noch ein paar liegen. Dachte daran, eine hinter dem Grill zu verstecken und das sein durch die Attrappenwinde zu fädeln. Habe mich auch schon mal an die Konstruktion getraut, dass die Windenrolle wie Original funktioniert. Da wird es aber eng, was die Technik unter dem Blech betrifft. Vielleicht den Servo hinter dem Grill und mit einem Riemen die Rolle antreiben? Mal schauen

  • Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Schade ist es trotzdem. Generell glaube ich, dass es dieses Jahr schwer wird. Ich sehe das aus unserer Messe- und Eventbranche und Gastronomie. Die sind erstmal bis Mitte August kurz gehalten. Leider

  • Hallo. Ich glaube nicht, dass die damals schon solche moderne Winden hatten. Die könnte eher passen:

  • Dankeschön. Er bekommt ein besonderes Design. Er bleibt auf keinen Fall in dem Olivgrün, sondern das Design einer P-51 Mustang aus der gleichen Zeit. Aber erstmal wird der Jeep im freien Gelände getestet. Mache mir da Null Gedanken, dass er nicht gut funktionieren sollte. Wenn dann nur den Servo inkl Servohorn tauschen und mittels dem 4 Kanal eine Seilwinde, passend aus der Zeit. Wobei ich erstmal im Netz suchen sollte, ob es den Jeep damals mit Winde gab.

  • Möchte Euch mein Gewinn aus der Verlosung hier im Forum nicht vorenthalten. Der erste Eindruck ist sehr positiv. Allein die Styroporbox ist echt genial. Da hat das Auspacken viel Spaß gemacht. Die Verarbeitung und Habtik ist sehr sehr gut. Vieles ist gut durchdacht und einfach zu bedienen. Nach einer kleinen Testfahrt im heimischen Wohnzimmer mit einem 3s Lipo leider den ersten Manko bemerkt. Die Stoßdämpfer kamen mir ein wenig komisch vor. Also erstmal die Dämpfer ausbauen und begutachten. Zwei…

  • Mein erster (Crawler) TRX-4 Sport

    MJSCHNUFFY - - Traxxas

    Post

    Hallo Unabhängig vom Gewicht kann ich dir die Brushless Systeme empfehlen. Welchen kv, kommt sehr auf dein Fahrstil an. Ich kann dir den 2100 kv empfehlen. Allerdings habe ich kein Referenz TRX. Ich fahre den im MST CFXW. Zum Gewicht von Deinen Fahrzeug: ist schon ein wenig erhöht, aber nicht besorgniserregend. Normal bei einer solchen Fahrzeuggröße sind um die 4 bis 4,5 kg, wenn man nicht auf Leichtbau achtet. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Fahre erstmal und schau dann, wenn Du mal die Mög…

  • Servas. Nein, da steckt nicht wirklich viel Geld drin. Das teuerste war der Regler/Motor von Robitronic. Glaube 80 Euro. Chassis ist selber konstruiert und gefräst, Achsen habe ich geschenkt bekommen, Reifen und Felgen waren auch nicht so teuer, Getriebe 35 Euro. Wenn ich alles zusammenrechne komme ich auf ca 150-200 Euro. Macht aber super viel Spaß Sers BEN

  • Servas, bevor Du ein Ersatzteil kaufst, probiere folgendes mal aus: - Löse die Madenschrauben am Getriebe und an der Achse - Nehme die Kardanwelle raus und ziehe den Bereich, in dem sich die Welle dreht dh normal sollte sich das Teil sich nicht drehen lassen, dort wo die Verbindung zwischen der Welle und dem Gelenk ist . Nehm ein wenig Sekundenkleber und verbinde diese wieder - Bohre ein passendes Loch durch die verklebte Verbindung (quer zu Kardanwelle durch den Mittelpunkt) und verschraube die…

  • Icelandic Formula Offroad - Eigenbau

    MJSCHNUFFY - - Traxxas

    Post

    Dere. Schaut echt gut aus. Habe mir letztes Jahr auch einen gebaut und der wurde bei einem ASTS treffen getestet und als gut empfunden. Nicht zuviel Dampf, so das er noch zu kontrollieren ist und nichts kaputt gegeangen ist. Macht richtig Laune der Beasty Bug

  • Mit der Beladung sieht man erstmal richtig, wie groß der Ford wirklich ist