Traxxas 31 Vaterra Ascender

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Traxxas 31 Vaterra Ascender

      Ja ich hab es auch getan und mir den Ascender geholt. Eigentlich nur um zu sehen was andere Hersteller wie Axial so bauen.

      Mal schauen im Nachbarforum sind die Berichte ja ziemlich durchwachsen......
      Images
      • K800_DSCN8885.JPG

        91.26 kB, 800×600, viewed 194 times
      Weil`s Wurscht is!
    • motodrom wrote:

      Wie schaut's denn so mit der Qualität der Bauteile und der Anleitung aus?
      Kann das mit Axial mithalten?
      Das Material wirkt hochwertig, ich habe ja erst mit dem Bau begonnen und möchte mich nicht zu weit hinauslehen. Der Praxistest wird dann zeigen, ob alles hält.
      Die Passgenauigkeit war bis jetzt sehr gut, einzig eine Bohrung für den Stift der Kardanwelle musste von 1mm auf 1,5mm nachgebohrt werden.
      Schön ist, das jeder Bauabschnitt in einem eigenen Beutel ist und nicht wie beim Axial alles zusammengesucht werden muss.
      Bis jetzt macht die Anleitung keine Probleme, bissl mitdenken sollte man in Sachen was gefettet werden soll.

      Die Maße reiche ich morgen nach.
      Weil`s Wurscht is!
    • Wie breit ist der wagen bzw überhaupt die größe ?
      Ist der RTR genauso oder wieder mit plastiklinks usw.
      Was kostet der wagen kit oder RTR.
      Getriebe bzw Dif auch aus stahl oder plastik ?
      Vieleicht hast du da ein bissl Info das wäre Top.

      mfg wolfgang
    • Ich würde mal behaupten 90% der Fragen kannst du durch lesen der Produktbeschreibung selbst heraus finden: http://www.horizonhobby.de/vaterra-chevy-blazer.html?dir=asc&limit=12&mode=grid&order=new_and_entity_id und: http://www.horizonhobby.de/vaterra-chevy-blazer-rtr.html?dir=asc&limit=12&mode=grid&order=new_and_entity_id Gruß G


      Teamdriver RC4WD / Eastside Crawlerz / OTTSIX Racing / Wayne Garage / RCBM Scaleparts / TschiParts
    • Heute ein wenig weiter gebaut.....

      Teile fehlten in meinem Kit keine, alles vollständig. :tumbsup:

      Der Zusammenbau hat keinerlei Probleme gemacht. Anfänger werden mit der Montage der Dämpfer eventuell Probleme bekomme, da in der Bauanleitung keine Rede von "entlüften" ist.

      Ob die Dämpfer dicht bleiben? Man wird sehen, ich denke aber nicht.

      Die riesige Karo gefällt mir noch immer sehr gut und die Verschränkung ist fast abartig. Die Reifen machen einen sehr guten Eindruck und wenn man die Foams beschneidet sind sie bestimmt Top.

      Was gar nicht geht ist die Lenkung, oder besser gesagt der Nachlauf- der muss korrigiert werden. Die Reifen stehen beim lenken extrem schief. Der Panhard ist zu lang, die Achse steht nicht mittig. Meiner Meinung nach stimmt der Radstand nicht.

      Alles in allem Kleinigkeiten die leicht zu beheben sind. :rock:
      Images
      • K800_DSCN8892.JPG

        84.37 kB, 800×600, viewed 140 times
      • K800_DSCN8893.JPG

        97.27 kB, 800×600, viewed 138 times
      • K800_DSCN8894.JPG

        93.88 kB, 800×600, viewed 150 times
      • K800_DSCN8895.JPG

        97.72 kB, 800×600, viewed 143 times
      • K800_DSCN8896.JPG

        93.77 kB, 800×600, viewed 142 times
      • K800_DSCN8897.JPG

        83.9 kB, 800×600, viewed 142 times
      Weil`s Wurscht is!
    • Ich hab das Lenkgestänge oben montiert, dadurch soll es besser sein. Zumindestens wurde mir das so empfohlen und in den AMI Foren wurden die meisten mit Lenkgestänge oben drauf verbaut...

      "FYI - If you mount the tie rod on top of the steering knuckles, it puts the CMS in proper alignment - no bump steer"

      PS: Bin mir nicht sicher ob das Problem damit gemeint ist...
      Images
      • P1200833.JPG

        255.27 kB, 960×720, viewed 153 times
    • mastergery wrote:

      Ich hab das Lenkgestänge oben montiert, dadurch soll es besser sein. Zumindestens wurde mir das so empfohlen und in den AMI Foren wurden die meisten mit Lenkgestänge oben drauf verbaut...

      "FYI - If you mount the tie rod on top of the steering knuckles, it puts the CMS in proper alignment - no bump steer"

      PS: Bin mir nicht sicher ob das Problem damit gemeint ist...

      Das Lenkgestänge kann ich nicht auf den Nuckles montieren, denn sonst streifen die Reifen. Hat auch mit der Geometrie nichts zu tun, hilft eventuell gegen Bump Steer, wobei der eigentlich nicht merkbar ist.

      Ich habe jetzt die Achse einfach gerade gestellt, den Panhard angepasst und das sieht schon um Welten besser aus. Die Elektronik einmal grob hineingestopft und eine Runde gedreht...

      Verkabelung wird noch ordentlich gemacht. Den Akkuschacht habe ich wieder ausgebaut, da weder meine 2S noch die 3S passen würden. Einfache Lösung mittels Axial Akkuplatte. Servowinde hatte ich auch noch liegen und somit hat er auch eine Winde. Die Stoßstange mit dem vorbereitetem Windenauge bietet sich ja an und der Platz neben dem Lenkservo ist ideal.
      Images
      • K800_DSCN8898.JPG

        87.94 kB, 800×600, viewed 165 times
      • K800_DSCN8902.JPG

        85.88 kB, 800×600, viewed 160 times
      • K800_DSCN8901.JPG

        88.85 kB, 800×600, viewed 153 times
      Weil`s Wurscht is!
    Powered by Gery's Modellbaublog