U4rc Tamiya Recycling Project

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • U4rc Tamiya Recycling Project

      Hi Leute,

      Nachdem mein Kids (Silas und Nils) von der U4RC Idee genauso begeistert sind wie ich, aber ich keine 3 Autos kaufen will hab ich beschlossen, nach alter Manier ( siehe MAN 8x8 ) aus Tamiya Teilen zwei Autos für die Kids zu bauen:

      Die ersten Schritte sind getan:
      -neue Dämpferbrücken und Dämpfer
      -1,9er Reifen
      - hinteres Diff gesperrt
      - Servohalter modifiziert
      ....

      Der nächste und schwerste Schritt ist die karosserie, da fehlt mir noch der Plan was ich machen soll dass das Teil auch regelkonform ist. Bin für jedenTipp und Vorschlag dankbar! Der Probedeckel ( ca 10 Jahre alte Kato vom Daniels ist zwar schick passt Ber eher nicht ins Regelment. Ansonsten gibrs noch kleinere mods wie Kardans, obere Querlenker, Spurstangen, Servosaver,...

      Lieber Trialpsycho, kannst du mir bitte sagen was ich bzgl. reglement beachten muss. Radstand, Breite passen. MOA ist es auch keiner. Hat aber zwei Motoren, sehe ich aber kein Probelm darin.

      Lg, und Danke für Anregungen
      Images
      • image.jpg

        182.65 kB, 800×597, viewed 151 times
    • Super! Lies dir bitte das Reglement durch, ist im Urc Bereich gepostet! Ich sehe auch kein Problem solange die motoren nicht auf den Achsen sind wie bei Moa! Sollte halt am Ende schon einem Ultra 4 Fahrzeug ähnlivh sehen damit wir unser Gesicht in der Szene bewaren! Finds soweit passend, zumindest mal im Jahr 1, später sollten dann Buggy und ähnliches Zeug ganz verschwinden, aber mit der Karo passt das ganz gut! Lg
    • Innenaustattung aus Depron

      hi, hier zwei Innenaustattungen für die U4 Autos
      Images
      • image.jpg

        140.01 kB, 800×597, viewed 97 times
      • image.jpg

        114.2 kB, 800×597, viewed 97 times
      • image.jpg

        117.02 kB, 800×597, viewed 93 times
    • Hi,

      Erste Testfart absolviert :) Ergebnis: Motorisierung, Dämpfer, Lenkung, O.K. Leider sind die Antriebswellen ein bichen schwach und zu wenig Bodenfreiheit. Deshalb werd ich mal die Axial Trepadors montieren.
      Freu mich auf das erste Rennen, Wolf
      Images
      • image.jpg

        92.02 kB, 800×597, viewed 83 times
      • image.jpg

        122.25 kB, 800×597, viewed 84 times
      • image.jpg

        106.87 kB, 800×597, viewed 86 times
      • image.jpg

        198.27 kB, 800×1,070, viewed 83 times
      • image.jpg

        148.13 kB, 800×597, viewed 86 times
    Powered by Gery's Modellbaublog