Vaterra Ascender 2 Gang Getriebe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vaterra Ascender 2 Gang Getriebe

      Hallo Leute Wollte die Gelegenheit nutzen um mich kurz vorzustellen. Mein Name ist Johannes, bin 23 Jahre alt und komme aus der Steiermark. Hatte bis jetzt schon einiges mit Modellbau zu tun und möchte nun in die Welt der Scaler/Crawler einsteigen. Der erste Schritt ist auch schon getan, nach langen recherchieren habe ich vor ein paar Tagen meine Ausrüstung gekauft. Vaterra Ascender Blazer K5 Kit Sidewinder V3 Combo 4600 Savöx 15 kg Lenkservo Spektrum DX4C mit SR4210 Empfänger Da sind wir auch schon bei eigentlichen Anliegen... Die lange Übersetzung plus schneller Brushless Motor führen dazu das er ziemlich schnell ist. Um dem entgegen zu wirken würde ich gerne das 2 Gang Getriebe einbauen und evtl. noch ein kleineres Motorritzel verwenden. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Getriebe und stimmt die liste die man hier findet : rccrawler.com/forum/vaterra-as…nder-trans-two-speed.html Langer Text wenig Sinn...freu mich auf eure Antworten. Mfg Kraxxler

      The post was edited 2 times, last by Kraxxler ().

    • Hallo,
      Willkommen!
      Ich denke mit dem sehr schnellen sensorlosen Bruhsless Motor wirst du im Gelände wenig Freude haben!

      Investier lieber 20 Euro in eine Bürsten 35T - 55T und dein Auto wird dir eine Freude machen.

      LG
      Daniel
      Team RC4WD - Team Tekin Racing - Team Stonerockers Austria
    • Danke :) ja die Antwort hab ich fast erwartet. Was fur einen Motor könntest du mir denn empfehlen? Und hab ich das richtig verstanden das der 35T langsamer dafür stärker ist und ein 55T genau umgekehrt!? Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
    • Nein, genau umgekehrt! Je mehr Turns (Windungen am Anker, dem drehenden Teil des Motors), desto geringer die Drehzahl und desto höher das Drehmoment.
      Unterschiede gibt's noch in Bezug auf die Lagerung (Kugellager) und die Magnete im stehenden Teil des Motors.

      Ich habe bis jetzt fast ausschließlich den Tamiya Crawler-Tuned 35T verwendet und bin damit sehr zufrieden. Andere schwören wieder auf die RC4WD 45-55 Turn, und wer mehr ausgeben will und den richtigen Regler dazu nimmt, kann z.B. auch in handgewundene Motoren vom Yves oder von Holmes Hobby investieren ...

      Lg, Motodrom.
    • Ok Danke. Um den Verlust du minimieren würd ich gerne den Regler behalten und nur den Motor tauschen. Ja die Meinung teilen sich wie überall! Jetzt hab ich gerade nachgesehen. Der Tamiya fährt mit 7.2V das wiederum bedeutet das ich meinen 3S auch gleich vergessen kann, richtig? Oder lässt sich die Spannung im Regler einstellen? Danke noch einmal! Lg Kraxxler Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
    • Hehe aso die no risk no fun devise x ) gefällt mir! Ja der hält die 3S aus. Supi dann wird heut ein Tamiya 35 T besorgt! Danke für die schnelle Hilfe und ich hoffe das ich mit dem Rest ( vorallem der Karo) bald fertig bin um vl schon bei nächsten Treffen oder so dabei zu sein. Muss erst einmal einen Überblick bekommen wie das so läuft bei euch! :) Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
    • Ja gekauft hab ich ihn mir auch weil ich öfter gelesen hab das der eingebaut ist. Leider bin ich aber gleich von der Combo mit Motor ausgegangen ;) Nja ein wenig Lehrgeld is schon drinnen! Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
    • Bevor du jetzt mit dem 35T-Tamiya einen Schnellschuss machst: warte vlt. noch, was z.B. der Mastergery oder der Traxxas vorschlagen. Die sind Ascender-Fahrer und können dir konkrete Tips geben! ;)
    • Danke an alle für die Willkommes Grüße. :) wirklich coole Leute hier! :D Yeah hoffendlich gibt's dann heuer noch einen Steirischen "Wandertag" ;) @traxxas31 Danke das ist wie Musik in meinen Ohren. :) Sehr gut...hab mir heute den besagten Tamiya 35 T bestellt. Bin Grad am überlegen wie und wo ich am besten Lackiere. Platz is eher Mangelware...zumindest wenn ich nicht im Schlafzimmer lackieren will :) Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
    • Hallo leute, Nach Zwangs Pause wegen bau meines Hobbyraums bin ich heute dazu gekommen den neuen Motor ein zubauen. Nach kurzer Probieren muss ich sagen das mir sehr gefällt was ich sehe! Wirklich sehr feinfühliges ansprechen des Motors, brauchbare Geschwindigkeit und wie er sich im Gelände schlägt wird sich zeigen, aber da bin ich zuversichtlich! Danke noch einmal an alle für die guten Ratschläge! Mfg Johannes Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

      The post was edited 1 time, last by Kraxxler ().

    Powered by Gery's Modellbaublog