Kennt wer diese Reifen ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe ebenfalls aus Interesse mal so billige China Nachbau Reifen erstanden, nicht exakt diese - aber vermutlich sehr sehr ähnliche. Sie stanken extrem nach Gummi und waren härter als die originale Vorlage. Damit will ich keineswegs ausdrücken dass alle Nachbau Reifen schlecht sind, aber der Preisunterschied zu den Originalen ist schon eklatant hoch und so ganz kann ich mir nicht vorstellen dass das nur an der Margengeilheit europäischer Händler liegt.Was ich allerdings fairerweise sagen muss, die Felgen (zumindest die Metall-Beadlock) sind ganz OK und für den Anfang ein sehr günstiges Tuningteil zu den Klebefelgen - man fährt aber net zwangsweise besser damit - sind halt nur nicht verklebt sodass man am Gewicht noch spielen kann. Bei härterer Beanspruchung ist aber der 6-Kant auch leichter verschlissen da es entweder dünner oder weicher ist.

      Ich habe sehr gute Erfahrung mit RC4WD und Proline Reifen im Crawler Bereich und Louise im Short Course Bereich. Der Gummi dieser Hersteller ist echt super weich und total griffig. Die teils vielleicht etwas weiche Flanke hab ich mit Crazy Crawler Schaumeinlagen in den Griff bekommen. Natürlich hängt das aber wiederum vom Gewicht des Fahrzeugs ab. Bei Reifen solltest Du nicht wirklich den Sparstift ansetzen - in 1:1 und 1:10
      Und - nicht zu vergessen. Das Profilmuster (ob klein, vielverzahnt oder eher grob) ist entscheidend für den bestimmten Untergrund auf dem Du unterwegs bist. Also bleibt wieder die Frage - was willste machen.

      Kurz gesagt - so ganz vorstellen kann ich mir das nicht dass Du mit so günstigen Reifen besser dran bist als mit den Originalen oder auch den Baukastenreifen. Die sind mittlerweile (Angefangen mit dem Vaterra Ascender) gar nicht mal so übel.
    • Mit diesen reifen fährst Du auf jeden Fall 2. Wahl ... aber es gibt noch schlimmere!

      Schau auf der RC4WD-Seite und suche dir in Größe und Profil passende reifen raus. Dann suchst Du diesen reifen bei Händlern oder in der Bucht. Aber pass auf, es gibt viele Clones, die fast gleich aussehen! Es sollte schon rc4wd oder Dick Cepek oder ... auf den reifen stehen, sonst sind es eben keine echten. Bei den Dick Cepek Mud Country (ein guter Reifen in seiner Größe!) sind nur die echt, die an den Reifenflanken rundum DC haben, wenn das D und das C ineinander verlaufen. So wie auf dem Bild!



      Stehen das D und das C nebeneinander sind es Fälschungen! Diese werden leider auch als Dick Cepek Reifen verkauft und oft als solche in den Marktplätzen angeboten ... Schon unfair! :thumbdown:

      Es kommt natürlich darauf an, welches Gelände und welches Aut Du fährst aber mit guten reifen hast Du Spaß und mit Fälschungen/Nachbauten höchstens auf dem Acker ... Und dann kauft man irgendwann doch gute Reifen. Warum also nicht gleich?
      Gruß
      Walter


      Scaler Veranstaltungen: Bodensee Scale Run / Gmade Sawback Challenge Süd
    • ... das waren genau die, die ich auch als Nachbau probiert hab.
      Die Bezeichnung 2. Wahl trifft es gut. Man könnte auch sagen - wie wenn die Originalen schon 30 Jahre alt und ausgehärtet sind.
      Hab da auch ein kleines Bild wo man die D C Sache recht gut sieht. Vom Profil her haben die schon ganz gut nachgebaut. Und natürlich steht auf dem Nachbau nicht RV4WD drauf. Der Gummi des Nachbaus ist eben wesentlich härter und stinkt auch nach Gummi.

      Bin der Meinung dass man bewußt auch so günstige Reifen kaufen kann - wenn man weiß worauf man sich einläßt. Man kann sie definitiv aber nicht als performance-steigerndes Tuningteil einsetzen. Für´s 0815 Waldweg fahren ohne große Hindernisse tun´s die aber alle mal - nur sind da die Baukastenreifen auch so gut - wenn nicht sogar besser.

      => kauft als Einsteiger bitte keine extrem günstigen Noname Produkte für Teile wo die Performance wichtig ist und wo ihr euch erwartet dass es dann um vieles Besser gehen wird als mit Baukastenteilen. Baukasten ist nicht immer schlecht.

    • Da muss ich Cybergreeny voll recht geben.
      Baukasten Reifen sind Teilweise echt gut.
      Zb die Ripsow von Axial oder die Reifen vom Trx4 sport.
      Die trx4 Reifen zb, dachte ich am Anfang ganz nett. Nach der 1 Ausfahrt habe ich gemerkt, die Reifen habe ich gewaltig unterschätzt.

      Ja manche Reifen kosten echt viel Geld, zb Klr Voodoo Gold. Da kann man schon mit Versand über 100 € hin legen.
      Aber sie sind es auch wert.

      Wie manche vor mir schon geschrieben haben. Es gibt von vielen Reifen billige Kopien. Manche sind nicht schlecht, andere sollte man aus lassen.
      Zb Super swamper.
      Von Proline super weich und guter Reifen.
      Auch bei Vaterra Ascender kit dabei, aber zu hart und rutschen auf Stein sehr.

      Aber jeder hat seinen Geschmack.

      Für mich wichtig, die Einlagen.
      Gibt viele verschiedene
      Dual stage, Laser Foums usw.
      Besser Gatsch im Reifen, als Matsch in der Birne!!!
    Powered by Gery's Modellbaublog