Flatgekko

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Servus

      In Ungarn wurde eine neue Firma gegründet die sich auf die Entwicklung und den Bau von Rahmen und 3d-gedruckten Bauteilen spezialisiert hat: krawl.eu

      Vor einigen Wochen sah ich die Teile auf facebook, waren aber noch nicht erhältlich. Jetzt konnte ich schonmal mit einigen anderen das Auto aus einer Vorab-Produktion erhalten. In Kürze wird es die Teile zu kaufen geben - entweder komplett mit Rahmen, verschiedene skid plates, Alu-links, Servo- und Winchhalterung, Panhard mount - oder nur einzelne Teile davon.

      Erster Fazit: cooles Design, 3d-gedruckte Teile aus Carbon-Filament, eine exzellenter Support - meistens innerhalb weniger Minuten!

      Anfangs hatte ich Bedenken wegen der Festigkeit der gedruckten Teile, besonders wegen der Panhardstab-Halterung, da hier hohe Kräfte auftreten können. Der Eigentümer der Firma, Pierre Silva, schickte mir ein Foto - eine eingeschraubte M3 Schraube, die im Bauteil gebogen wurde 8| :


      Elektronik und brushed Motor werd ich von HolmesHobbies verbauen, Getriebe hab ich schon selbst gedruckt - gibts bei thingiverse mit verschiedenen Übersetzungen. Meines ist entweder mit 0 oder 33% Overdrive durch einfaches umstecken der hinteren Antriebswelle. Ein weiterer Ausgang des Getriebes kann auch dazu verwendet werden, um die hintere Achse gegenläufig zu machen - dann mit 47% overdrive an der Vorderachse!


      Weiters werden noch 3d-gedruckte Comp-Crawler-Achsen verbaut, shock keys von TheCrow RC, usw.....
      Titan links werden noch länger brauchen - Ich brauch schon wieder neue Schneideisen :scr:

      Das Auto ist für meinen Sohn und wird so aufgebaut, das es sowohl in der C3 und in der PerformanceScale gefahren werden kann!
    Powered by Gery's Modellbaublog