Suche neuen Crawler - und brauche Hilfe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Suche neuen Crawler - und brauche Hilfe

      Hallo, liebe Crawlerfans!

      Ich bin auf der Suche nach einem neuen Prachtexemplar für meine kleine, aber bescheidene Modellbausammlung. Und da viele von euch wahrscheinlich jetzt schon mehr Erfahrung in dem Bereich Crawler/Scaler haben, als ich je in meinem Leben noch sammeln kann :rolleyes: , frage ich euch einfach einmal, was ihr mir empfehlen würdet.

      Und zwar suche einen Scaler/Crawler im Bereich 300-600€. Da ich weiß, dass es da Unmengen an Vorschlägen regnen wird, grenze ich dass jetzt mal ein.
      Der Crawler soll:
      • qualitativ hochwertig sein
      • wasserfest sen
      • sollte Zwei-Gang-Schaltung besitzen (möchte auch ein bisschen schneller unterwegs sein)
      • sperrbare Diffs via Funke, na ja, ist nett, brauch ich jetzt aber nicht unbedingt
      • Beleuchtung von Anfang an dabei haben unterstütz ich voll ;)
      • zu Scaleartikeln sag ich nicht nein
      • hab auch nichts gegen gebrauchte Fahrzeuge, die in diesem Preis-Bereich liegen
      • viel Bodenfreiheit bei den Achsen haben
      • kein Bausatz/Kit sein, bitte!
      • und kein Rockcrawler oder ähnliches, sondern Scaler oder auch Trucks, mit mehr als 4x4
      Also hier seht ihr mal, was ich mir wünschen würde. Natürlich gibt es da wahrscheinlich noch andere Sachen, die aber gerade nicht einfallen. Ich versteh es voll, wenn ihr euch jetzt denkt, für den suche ich doch jetzt sicher kein Auto!!!, soll er sich halt ein YT-Video anschauen gehen, oder was auch immer, aber mir würde es schon reichen, wenn ihr nur eure Eindrücke mit mir teilen könntet, und mir sagt, was für euch der beste Crawler in dies Budget ist. Suchen kann ich ja selber, man(n) ist ja nicht unbegabt :D

      Hoffe, das sich da was ergibt. Und wenn es dieses oder ein ähnliches Thema schon gibt, dann sorry, wusste ich nicht...

      LG Dominik
      Noch im Anfängerstadium mit einem Crawler...
    • Hi also das was du willst hört sich nach Traxxas trx4 an.
      Also alles abdecken wird schwer, aber es gibt gerade ein recht gutes Angebot.

      der-schweighofer.at/TRAXXAS-TR…sion-mit-Lichtset-a278688

      Habe selber den Trx4 Sport.
      Aber schon andere Elo drinnen und andere Karo.
      Der Trx4 ist eine wollmilchsau.
      Mit dem kannst fast nix falsch machen.
      Besser Gatsch im Reifen, als Matsch in der Birne!!!
    • Meine weiteren Empfehlungen scheitern leider am nichtserienmäßig vorhandenen 2-Gang-Getriebe (Mein Tip dazu: Ein Scaler muss nicht schnell können - lieber irgendwann einen zweiten günstigen zum Rasen kaufen), sonst hätte ich dir empfohlen:

      Vaterra Ascender
      MST CFX-W
      Bis bald

      euer
      Gneisser

      aus der schönen Steiermark :greenthumbs: :greenbiggrin: :greenthumbs:

      Mein heuriges ASTS-Auto:
      MST CMX mit Toyota J45 Karo
    • Dominik wrote:


      @errorwolfi Auch eine gute Idee, aber ist der zum Kaufen ist ein Kit, dass dir nichts für mich, aber ich schau mir Mal den Preis in der RTR-Version an....
      Hallo Dominik
      RTR ist halt gut, wenn man schnell Spaß haben will. Ein Aufbau eines Kits bringt aber den Vorteil, dass man "sein Auto" von Grund auf kennen lernt und mögliche Schwachstellen oder Stellen, wo Defekte auftreten könnten, erkennen kann. Und so schwierig ist der Aufbau eines Kits auch nicht mehr. Die Bauanleitungen sind in der heutigen Zeit wirklich gut, sodass auch weniger Geübte mit etwas mehr Zeit als die "Profis" einen Aufbau verwirklichen können. Und am Ende steht ein Produkt, dass man selbst "erschaffen" hat.
      Der Preis ist dann natürlich ein weiteres Argument. Aber diese Entscheidung möchte ich Dir nicht abnehmen.

      Wolfgang
    • Also damit hast du sicher recht - trotzdem ist mir RTR-Crawler einfach lieber...
      Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mich für einen TRX-4 entscheiden werde. Für welchen und ob gebraucht oder nicht, dass steht noch offen.

      Ich habe tatsächlich noch ein weitere Frage an die "Profis", diese hat jedoch nichts mit dem Thema an sich zu tun...
      Wie man an meinem Profilbild schon sehen kann, besitze ich auch noch einen Traxxas Summit, ein "Hybrid" zwischen Crawler und Basher. Doch nun ist einmal wieder an der Zeit, die Lenkservos auszutauschen. Bis jetzt habe ich auf Traxxas vertraut, aber jetzt, beim zweiten Mal austauschen, nehme ich lieber andere.
      Ich brauche Ersatzservos für den TRX2065 und TRX2075. Sie sollten wasserdicht sein, die entsprechende Größe besitzen, digital sein, Metallgetriebe besitzen, und am besten gleich im selben Shop zu kaufen sein.

      Auf meiner Suche bin ich auf diese beiden gestoßen:
      Als Ersatz für den TRX2065 den hier, als Ersatz für den TRX2075 den hier.

      Doch ich habe keinerlei Erfahrung mit diesen, also frage ich auch euch, was ihr mir hier empfehlen könnt. Ich hoffe, auf ein paar gute Vorschläge!

      Schon vorab vielen Dank!
      LG Dominik
      Noch im Anfängerstadium mit einem Crawler...
    • Keine Ursache , gern geschehen .
      Erfahrungen hab ich mit dem Sherpa keine , find den aber selber recht interessant .
      Wenn mein Basher weg geht , dann kommt vielleicht einer ins Haus .
      Männer die zu Boden starren .....
    • Ich mag die Traxxas Servos absolut nicht , dafür , dass sogar die Zahnräder aus Plastik sind , sind die einfach überteuert .
      Ich hab jetzt einen Amewi AMX mal versucht , kostet knapp 22€ , ist wasserdicht und bewegt angeblich 18kg.
      Männer die zu Boden starren .....
    • Ok, super, das ist wahrscheinlich eh derjenige, den ich weiter oben verlinkt habe. Dann werde ich auf jeden Fall es mit diesen probieren. Aber passt das Zahnrad von Amewi-Servo auf die Aufnahme von Traxxas?
      Vielen Dank für deine Hilfe!
      LG Dominik
      Noch im Anfängerstadium mit einem Crawler...
    • Gecko23 wrote:

      Die Servos sollten alle eine 25T Verzahnung haben, das ist eine Norm ;) . Deinen original Servo-Arm kannst du also wiederverwenden.
      Nein, 25 ist keine Norm, auch wenn mittlerweile gottseidank weit verbreitet. Es gibt auch 23 und 24er splines. Googelt vorher vorsichtshalber.

      Nebenbei: der TRX 4 ist fast unzerstörbar. Der hält Dinge aus die man nicht glauben möchte. 3 Jahre und noch nichts kaputt ausser dem furchtbaren Standard-Lenkservo. Und ich hab ihm nichts geschenkt.

      Wenn Du einen 1800kV Mozor mit 4s oder einen 2700er mit 3s nimmst kommst Du aich mit dem 1-Gang Getriebe des TRX4 Sport auf Tempo das abseits von Felsen Spaß macht.

      The post was edited 1 time, last by Clemens ().

    Powered by Gery's Modellbaublog